Burning Mouth Sushirolle

Willkommen zum heutigen „Burning Mouth Festival“. Nachdem wir bei den letzten Rezepten (hier, hier und hier) ja eher sanft zu unserem geliebten Mund waren, verursachen wir heute irreparable Schäden und fühlen uns gut dabei!

Das Geheimnis an diesem Rezept ist die Marinade, in der wir den Fisch über Nacht einlegen. An der Stelle muss ich dich warnen: Das Rezept haut Leute, die scharfes Essen nicht gewohnt sind, komplett aus den Latschen! Selbst  gestandenen Scharfessern wird ganz warm ums Herz. Sei vorsichtig mit der Dosierung!

Die Marinade

Zutaten

  • Eine Handvoll Koriander Blätter
  • Den Saft einer ganzen Zitrone
  • Eine Prise Salz
  • 4 Thai Chilis
  • 3 Habanero Chilis
  • 2 Serrano Chilis
  • Eine halbe kleine Zwiebel (Echalotten)

Anleitung

  1. Gib alles in einen Mixer (ohne den Strunk der Chilis natürlich)
  2. Püriere alles zu einem Brei ohne Stücken
  3. Fertig

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Die Chilis kann man u.a. bei Kaufland und Tengelmann/Kaisers als komplette Schale kaufen, oder in München auf dem Viktualienmarkt bei dem Stand den ich ehrfürchtig nur „Der Chilistand“ nenne.

Sobald die Marinade fertig ist, legst du den Fisch (Lachs oder Thunfisch) in der Marinade ein. Du solltest den Fisch mindestens 2h in der Marinade schlummern lassen. Ich würde dir empfehlen, das zu machen bevor du mit dem Reis kochen anfängst.

Zum Einlegen ist es auch egal, ob du einen Frischhaltebeutel oder eine Schüssel nimmst. Bei kleineren Mengen hatte ich bisher die besten Resultate wenn ich einen Frischhaltebeutel genommen habe, weil sich die Marinade so besser um den Fisch verteilt.

Die Rolle

Zutaten

  • Reis
  • Nori-Blätter
  • Eine Gurke oder eine reife Avocado
  • Marinierter Fisch
  • Alternativ Frischkäse, wenn du Leute beim Essen hast, die nicht so gerne scharf essen.

Anleitung

  1. Fisch marinieren
  2. Reis kochen
  3. Gurke/Avocado in Streifen schneiden
  4. Fisch in kleine Stücken zerteilen
  5. Reis auf Nori-Blatt verteilen
  6. Nori-Blatt mit dem Reis nach unten drehen (Inside-Out Rolle)
  7. Wenn du magst, den Frischkäse auf die nun nach oben zeigende, leere Seite des Nori-Blatts streichen
  8. Gurken/Avocadostreifen ebenfalls auf das Nori-Blatt legen
  9. Marinierte Fischstücken großzügig darüber verteilen
  10. Inside-Out Rolle rollen
  11. Optional: Sesam Körner über den Reis streuen
  12. Mundgerechte Happen schneiden
  13. Fertig.

Meine Bewertung 5 Sterne:  ★★★★★ (Höllenfeuer)

Wenn du möchtest, kannst du die Marinade auch noch über die Rolle geben, ich empfehle für den Anfang aber erst einmal ein zaghaftes Kosten 😉

Foto: Thumbnail

P.S. Ich übernehme keine Haftung für Verbrennung im Mund oder Schäden an Möbelstücken die durch Flammen aus irgendeiner Öffnung ausgelöst wurden.

P.P.S. Das auf dem Foto bin ich nach der ersten Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.